Clydeside

Clydeside

Clydeside Distillery


Seit 2017 steht im ehemaligen Pumpenhaus des Queen‘s Docks in Glasgow eine die Clydeside Distillery. Die Morrisons, Gründer von The Clydeside Distillery, sind in der Welt des Whiskys keine Unbekannten, schließlich blickt die Familie auf eine über hundertjährige Whisky-Geschichte zurück, während der man unter anderem als Morrison Bowmore PLC firmierte und drei bekannte schottische Brennereien besaß. Nach dem Verkauf des Unternehmens erwarb Tim Morrison die Firma A.D.Rattray und etablierte sie als angesehenen und bekannten Independent Bottler.

Doch das Produzieren von Single Malt Whisky ließ ihn nicht los und so entwickelte er mit seinem Sohn Andrew die Idee, eine Brennerei im Herzen von Glasgow zu bauen. Nachdem sie das alte Pumpenhaus erworben hatten, nahmen sie das Projekt in Angriff und so ging Glasgows Clydeside Distillery 2017 in Betrieb und befüllte am 19. Dezember des Jahres das allererste Fass mit Clydeside Spirit.
Ein schöner Zufall ist, dass das Pumphouse ursprünglich von Tim Morrison’s Ur-Großvater John Morrison gebaut wurde, eine Begebenheit, die man bei Recherchen zur Historie des Gebäudes herausfand. Kein Zufall hingegen ist, dass man mit Alistair McDonald als Distillery Manager eine hervorragende Besetzung gefunden hat, schließlich war Alistair ehemals Chief Engineer zu alten Morrison Bowmore-Zeiten und zuletzt Distillery Manager bei Auchentoshan. Und durch die exzellenten Verbindungen gelang es auch, binnen kurzer Zeit bestes Equipment von der renommiertesten Firma für Brennanlagen Schottlands zu erhalten, Forsyths aus Rothes.

Die Produktion ist ausgerichtet auf höchste Qualität: 100% schottische Gerste, Wasser aus dem Loch Katrine nördlich von Glasgow, eine lange Fermentation sowie eine äußerst schonende Destillation mit ungewöhnlich hohen Cut Points führen zu einem Destillat außerordentlicher Güte, das selbstverständlich nur in besten Fässern reifen darf.
Vier Jahre nach Beginn der Produktion, stellt die Brennerei mit Clydeside „Stobcross“ das Ergebnis der vielen Mühen vor - den ersten Clydeside Single Malt Whisky. Abgefüllt in 46%, in natürlicher Farbgebung und unter Verzicht auf Kühl-Filtration, ist „Stobcross“ ein äußerst eleganter Vertreter des Lowland Stils mit süßen blumigen Noten und dem Anklang tropischer Früchte.
 
Clydeside Whisky Stobcross
NEU
44,90 EUR
64,14 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 1 (von insgesamt 1)