Cardhu

Cardhu Distillery
 
Cardhu Distillery

Bereits im Jahr 1811 pachteten John Cumming und seine Frau Helen eine kleine Farm im Örtchen Cardow am Fluss Spey und brannten dort - wie damals üblich - illegal Whisky. Erst 1824 konnte es sich die Familie leisten, eine offizielle Brennereilizenz zu beantragen. Anfangs vom Glenlivet-Gründer George Smith vertrieben, etabliert sich der kleine Familienbetrieb zu einer Brennerei mit exzellentem Ruf. Die Cardhu Distillery war bis zum Verkauf großer Anteile an John Walker & Sons im Jahre 1893 komplett in Familienbesitz. Durch ebendiesen Teilverkauf konnte die Distillery einige Krisen sowie die Produktionsstopps während der beiden Weltkriege gut verkraften und vergrößerte sich stetig. 1965 wurde "Cardhu" als Markenzeichen eingetragen, 1981 wurde auch die "Cardow Distillery" in "Cardhu Distillery" umbenannt. Seit 1982 wird der in Cardow produzierte Whisky als "Cardhu Pure Highland Malt Scotch Whisky" international vermarket.

Cardhu produziert einen leichten und eleganten Speyside Single Malt. Sein aromatischer Duft und seine geschmacklichen Qualitäten machen Cardhu zu etwas ganz Besonderem: temperamentvoller Geruch mit Aromen von süßen Apfelblüten und Heidekraut, gut ausbalanciert im Geschmack. Erwärmend mit einem zunehmend trockenen Finish.

 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)