Radice

Radice – Cucciagio (Lombardei)

Luigi “Gigi” Radice arbeitete zunächst als Juwelier bevor er den Weg zum Kunsthandwerk des Pfeifenmachens fand. Er ist einer der ältesten italienischen Pfeifenmacher die immer noch Pfeifen herstellen.

Ausgebildet wurde er bei Castello bevor er 1969 Caminetto mitgründete. Unter eigenem Namen verkauft Radice seine Pfeifen erst seit 1980.

Mit Unterstützung seiner Söhne, die offiziell auch Geschäftsführer sind, produziert er etwa 2000 Stücke jährlich.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)