Nielsen,Erik

Erik Nielsen – Vejle

 
Erik Nielsen, geboren 1949, ist ein Neuling in der dänischen Pfeifenmacherszene und arbeitet noch daran seinen ganz eigenen Stil zu finden.
Vater und Bruder waren Pfeifensammler und auch er besaß bereits vor seiner Zeit als Pfeifenmacher eine Kollektion von etwa 300 Pfeifen.
Von 1980 bis 2000 arbeitete er für die dänische Bahn bis er einen Arbeitsunfall hatte und so arbeitsunfähig wurde. Körperlich und psychisch geschwächt vertiefte er sich zu Hause in die Arbeit mit Holz und seine Liebe zu Pfeifen um sich von seiner Arbeitslosigkeit abzulenken. Er verbrachte all seine Zeit in seiner Werkstatt mit seinem alten Werkzeug, sodass seine Frau begann sich Sorgen zu machen. Doch aus der Not wurde eine Tugend: er lernte Kurt Balleby kennen, welcher ihn ausbildete. 2003 begleitete er Balleby auf die Chicago Pipe Show und stellte auch seine eigenen Pfeifen vor – zu diesem Zeitpunkt lediglich 24 Stück. Sehr schnell waren sie alle verkauft und dies ist der Zeitpunkt, von dem an Nielsen sich selbst als „richtigen Pfeifenmacher“ bezeichnete.
Von nun an sah er das Pfeifenmachen als seine Berufung die er bis heute auslebt. Selbst sein kleiner Enkel Rasmus hat bereits sein eigenes Pfeifchen. 
 
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)