Don Carlos

Don Carlos - Cagli (Marken)



Don Carlos ist die Lieblingsoper des Firmeninhabers Bruto Sordini. Seine Pfeifen haben im wahrsten Sinne des Wortes Musik in sich - in Sordinis Werkstatt steht die Stereoanlage nie still und er erinnert sich bei den meisten seiner Pfeifen daran, welche Musik er während der Fertigung hörte. Viele Pfeifen und Serien sind bestimmten klassischen Musikern oder ihren Symponien und Opern gewidmet. Sogar für das Grading werden Noten in das Holz gestanzt, drei Noten stehen für höchste Qualität von Holz, Maserung und Oberfläche.

In Bezug auf die Qualität seiner Pfeifen ist Sordini kompromisslos: weisst eine Pfeife auch nur den kleinsten Makel auf, verwendet er sie selbst oder verschenkt sie an Freunde.

Sordini fing bereits mit 17 Jahren an, Pfeife zu rauchen. Er arbeitete unter anderem für Mastro de Paja in Pesaro, der italienischen Pfeifenhochburg in den Marken, und gründete 1982 die Pfeifenmanufaktur Ser Jacopo mit. Seine eigene Firma Don Carlos begründete er erst 1988.
Neben der Musik ist er ein Liebhaber von Grappa, Motorrädern, fliegenden Adlern und natürlich Pfeifen. Die Firma führt er gemeinsam mit seiner Frau Rosaria.

Die Jahresproduktion beläuft sich auf etwa 2000 Pfeifen, für die Acrylmundstücke und Bruyere Holz  aus Kalabrien, Korsika und Sardinien verwendet werden.
 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)