Cain Daytona

Wie bei den anderen Zigarren der Linie CAIN, besteht auch die Einlage der Cain Daytona zu 82 % aus Ligero-Tabaken. Trotzdem verfügt die Daytona über einen vollkommen eigenständigen Blend.
Der Ligero-Tabak dieser Zigarre stammt zum größten Teil aus dem nördlich gelegenen Anbaugebiet Jalapa. Diese Tabake sind von eher mildem Charakter. Auf den starken Estelí-Tabak wurde dagegen verzichtet. Die Zigarre kann so schon fast als cremig beschrieben werden.
 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)