Eltang,Tom

Tom Eltang – Klampenborg

 Tom Eltang lebt mit Frau und zwei Kindern in einem dänischen Dorf und ist einer der weltbesten Pfeifenmacher, bekannt vor allem als der Erfinder des Golden Contrast.

Pfeifen faszinierten ihn bereits seit frühester Kindheit und so begann er bereits mit 16 Jahren eine Ausbildung bei der Pfeifenmacherin Anne Julie. Nach 3 Jahren begann er damit, Pfeifen zu reparieren, und arbeitete für Pipe-Dan und Stanwell. In 1980 gründete er seine eigene Firma Eltang.

Bei Anne Julie lernte er den Golden Contrast kennen, den er weiterentwickelte und bekannt machte. Dabei handelt es sich um eine sehr aufwändige Oberflächenbehandlung: das Holz muss sechs bis sieben mal dunkel gebeizt und wieder abgeschliffen werden bis der edle seidige Goldschimmer den Pfeifenkopf ziert. Dieser hebt die Maserung besonders hervor und bleibt beständig erhalten.

Tom Eltang macht unter eigenem Namen nur etwa 250 Pfeifen jährlich, da er außerdem noch für Stanwell arbeitet. Die meisten seiner Pfeifen werden in Dänemark vertrieben und nicht exportiert. Am liebsten stellt er Pfeifen ohne jegliche Applikationen her, um nicht von der Form und Maserung abzulenken.

2001 gewann Tom Eltang den „Pipes and Tobaccos“ Pfeifenmacher-Wettbewerb und wurde 2004 als „Outstanding European Pipe Maker“ ausgezeichnet.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)